Drei Riesen des Kaukasus, 14 Tage, deutschsprachig geführte Individualreise mit Trekking im Großen Kaukasus

Tbilissi - Mzcheta - Gudauri - Stephantsminda - Sno Tal - Kutaissi - Zugdidi - Betscho - Mestia - Uschguli - Batumi - Tbilissi

Trekking Tour am Fuße der schönsten Berge des Großen Kaukasus, faszinierende wilde Natur mit wunderschöner Flora hinterlassen einen unvergesslichen Eindruck. Erleben Sie die Mächtigkeit der Natur mit der uralten Kultur der Bergleute.

    01. Tag : Ankunft in Tbilissi

    Abflug nach Georgien (mögliche Fluggesellschaften derzeit: Lufthansa, Turkish Airlines und Ukraine International Airline. Nach der Ankunft Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. (-/-/-)

    02. Tag : Tbilissi - Mzcheta - Kasbegi - Stephantsminda

    Fahrt nach Mzcheta, die jahrhundertelang Hauptstadt des Landes war, und heute als religöses Zentrum dient. Besuch der Dschwari Kirche, die uralte Legenden aus der frühchristlichen Zeit und die Christianisierungsgeschichte Georgiens aufleben lässt. Besuch der Swetizchoveli Kahtedrale, wo das Leichentuch Christi begraben ist. Dieser Bau wird als Symphonie der Steine bezeichnet. Weiterfahrt entlang der georgischen Heerstraße über den Kreuzpass (2.395 m) nach Kasbegi. Unterwegs genießen wir die herrlichen Berglandschaften des großen Kaukasus. Abendessen und Übernachting in Stephantsminda im Hotel. (F/-/A)

    03. Tag : Stephantsminda - Gergeti Kirche - Blick auf Kasbeg - Gveleti Wasserfall - Stephantsminda

    Vormittags führt von Stephantsminda eine Wanderung zu der auf 2.170m hoch gelegenen Gergeti Dreifaltigkeitskirche (3 ½ Stunden, teilweise unbefestigter Weg). Wenn das Wetter mitspielt, kann man einen Blick auf einen der höchsten Gletscher im Kaukasus – den Kasbeg (5.047m) erhaschen. Nachmittags etwa 2 stündige Wanderung, wo wir die Möglichkeit haben, den Gweleti Wasserfall zu sehen. Abendessen und Übernachtung in Stephantsminda im Hotel. (F/-/A)
    Zur Gergeti Kirche: Rauf und runter 435 m. Wanderzeit 3,5 Std.
    Zum Gveleti Wasserfall: Rauf und runter 300 m. Wanderzeit 2 Std.

    04. Tag : Stephantsminda - Dschuta - Tschauchebi Berg - Gudauri

    Am Morgen Autotransfer durch das Sno Tal bis zum einmaligen Dorf Dschuta, das 6-7 Monate im Jahr von der gesamten Welt abgeschnitten ist und sein urwüchsiges Dasein pflegt. Von hier aus beginnen Sie die Wanderung zum Fuße des Bergs Tschauchebi (2550 m). Wir wandern vorbei an riesigen Rhododendrenfeldern, die im Juli weiß-gelb blühen und die Landschaft wie mit Schnee überzogen erscheinen lassen. Rückkehr und Fahrt nach Gudauri. Abendessen und Übernachtung in Gudauri in einem kleinen gemütlichen Hotel. (F/Picknick/A)
    Vom Dorf Dschuta bis zum Lagerplatz bei Tschauchebi: rauf und runter 500 m, Wanderzeit: 4 Std.
    Fahrtstunden: 70 km, 2 Std.

    05. Tag : Gudauri - Chada Tal - Kutaissi

    Vom Hotel aus beginnt eine schöne Wanderung in das Chada Tal. Sie wandern entlang von alpinen Wiesen und schmalen Pfaden zum Dorf Kwescheti. Weiterfahrt zur Imereti-Provinz in West-Georgien, ins Land des Goldenen Vlieses. Vor dem Abendessen besuch der Bagrati Kathedrale (11.Jh). Abendessen und Übernachtung in Kutaissi in einer Privatunterkunft (Die Zimmer mit Bad und WC). (F/Picknick/A)
    Rauf 200 m, runter 1.000 m, Wanderzeit: 5 Std.
    280 km. Fahrtdauer 3 Std.

    06. Tag : Kutaissi - Gelati - Betscho

    Am Morgen Besuch des Gelati Klosterkomplexes (12.Jh) mit der dazugehörigen Akademie, UNESCO Weltkulturerbe. Machen wir uns bereit für den aufregendsten Teil der Reise – eine Reise nach Swanetien, die Bergregion mit den höchsten Bergen und Gletschern und den ungewöhnlichsten Traditionen. Unterwegs Besuch von Enguri Damm. Abendessen und Übernachtung in Betscho in einem Privathaus (die Zimmer teilen sich Dusche/Toilette). (F/-/A)

    07. Tag : Betscho - Wasserfälle von Uschba - Mestia

    Vormittags Autofahrt bis zur benachbarten Ortschaft Schichra. Von dort aus eine Wanderung bis zum Fuße des Uschba Berges (2.200 m). Der Wanderweg führt uns entlang des Dolra Flusses. Unterwegs werden wir die schönen Landschaften und Wasserfälle genießen. Die Wanderung hat drei Etappen und nach der ersten Etappe kann man fakultativ andere zwei Etappen dazu auswählen. Anschließend Rückkehr nach Betscho. Fahrt nach Mestia. Abendessen und Übernachtung in Mestia im Familienhotel. (F/Picknick/A)
    Rauf und runter 270 m. Wanderzeit 2-3 Std.
    Rauf und runter 450 m. Wanderzeit 3-4 Std.
    Rauf und runter 980 m. Wanderzeit 5-6 Std.

    08. Tag : Mestia - Uschguli

    Fahrt nach Uschguli (2400 m), zum höchsten dauerhaft besiedelten Ort in Europa – UNESCO Weltkulturerbe. An diesem Ort vereinen sich hohe Berge, Wehrtürme und alte Traditionen zu einem Gesamtkunstwerk. In Uschguli Spaziergang im Dorf. Besuch der Lamaria Kirche (12. Jh.) mit dem höchsten Berg Schchara (5068 m) im Hintergrund. Abendessen und Übernachtung in Uschguli in einem Privathaus (die Zimmer teilen sich Bad und WC). (F/Picknick/A)

    09. Tag : Uschguli - Fuß des Schchara - Mestia

    Nach einem kräftigen Frühstück machen wir eine herrliche Tageswanderung entlang des Oberlaufs des Enguri zum Fuße des Schchara (5.068 m) – des höchsten Berges Georgiens. Am Nachmittag kehren wir nach Uschguli zurück. Fahrt nach Mestia. Besichtigung des Khergiani Museums. Abendessen und Übernachtung in Mestia. (F/Picknick/A)
    Rauf und runter 550 m, Wanderzeit 5-6 Std. 19 km.

    10. Tag : Mestia - Batumi

    Am Morgen Besuch der Laghami Kirche, danach Besichtigung des Historisch-Etnografischen Museums in Mestia. Anschließend Fahrt zur Schwarzmeerküste nach Batumi. Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung in Batumi im Hotel. (F/-/A)
    Tageskilometer: 300 km

    11. Tag : Batumi

    Heute werden wir die weiße Perle Georgiens - Batumi - kennenlernen. Während unseres gemütlichen Spazierganges erreichen wir zuerst den "Piazza" genannten Platz, der auch Symbol von Batumi genannt werden kann. Es überraschen die herrlichen Mosaiken und Verglasungen. Weiter geht’s Richrung Era Platz, wo man neben anderen schönen Gebäuden eine alte astrologische Uhr und das Denkmal von Medea - der berühmtesten Georgierin - sehen kann. Danach fahren wir zur Marienkathedrale, die am Anfang als eine katholische Kirche gebaut wurde. Übernachtung in Batumi im Hotel. (F/-/-)

    12. Tag : Batumi - Tbilissi

    Fahrt nach Tbilissi (6-7 Std). Zu der Mittagszeit sind wir bei einer einheimischen Familie zum Mittagessen eingeladen. Weiterfahrt nach Tbilissi. Am Nachmittag freie Zeit. Übernachtung in Tbilissi. (F/M/-)

    13. Tag : Tbilissi

    Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung: Alt- und Neustadt. Die Stadt hat viele alte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Alle interessanten Baudenkmäler in der Altstadt liegen nahe zusammen, so daß diese leicht durch einen kurzen Spaziergang erreichbar sind. Zunächst Besichtigung der Altstadt mit der Metechi Kirche (13. Jh.) und dem Reiterstandbild des Stadtgründers Wachtang Gorgassali. Von hier hat man einen Blick auf den Fluß Mtkwari, die Altstadt und die Umgebung Tbilissis. Vorbei an den Schwefelbädern, die abends fakultativ besucht werden können, zur Nariqala Festung (4. Jh.), zur Synagoge und zur Hauptkirche, der Sioni Kathedrale, in der das Weinrebenkreuz der heiligen Nino – sie christianisierte Georgien – aufbewahrt wird. Weiter zur Antschischati Kirche (6. Jh.), der ältesten Kirche der Stadt. Besuch der Schatzkammer im Historischen Museum (Goldschmiedekunst aus der Zeit des Goldenes Vlies - Montags geschlossen). Spaziergang auf dem Rustaveli Boulevard. Besuch der Kashveti Kirche. Abendessen in einem georgischen Restaurant in Tbilissi. Übernachtung in Tbilissi im Hotel. (F/-/A)

    14. Tag : Tbilissi - Abreise

    Transfer zum Flughafen zum Rückflug.




Etchmiadzin Armenien

Kloster Geghard Armenien

Platz der Republik Yerevan, Armenien

Sevan See, Armenien

Garni Tempel Armenien

Zvartnots Tempel Armenien

Berg Kasbek, Georgien

Sameba Kirche am Berg Kasbek

Bauer mit Esel

Festung und Kloser Ananuri



Individualreise / Preis pro Person im Doppelzimmer ab/bis Tbilissi

Anzahl der Personen 2 4

EZ-Zuschlag

01.01.20 - 31.12.20 1.699 1.395 419

Alle Preise in Euro pro Person ab/bis Tbilissi, gültig wie angegeben.
Bitte beachten Sie, dass Sie in eine Region reisen, in der die touristische Infrastruktur zum Teil nicht sehr gut ausgebaut ist. Kleine Änderungen im Reiseverlauf behalten wir uns daher vor.

Verlängerung und/oder Anschlussaufenthalt auf Anfrage jederzeit möglich - Langstreckenflüge ab/bis Deutschland/Europa auf Anfrage möglich
.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:
  • Unterbringung in Mittelklassehotels und Familien-Pensionen
  • Verpflegung: Halbpension oder wie angegeben
  • Alle Transfers mit Wagen und Fahrer
  • Alle Eintrittsgelder
  • Begrüßung am Flughafen bei Ankunft
  • Deutschsprachige, qualifizierte, örtliche Reiseleitung
  • Betreuung durch unseren deutschsprachigen Partner
Nicht im Preis eingeschlossen:
  • Getränke sowie alle Mahlzeiten, die nicht im Reiseverlauf aufgeführt sind
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • An-/Abreise
  • Trinkgelder

Für Informationen oder eine unverbindliche Anfrage bitte hier klicken!

 

back