Nordkorea Intensiv, 14 Tage/13 Nächte - Individualreise mit deutschsprachiger Reiseleitung

Pyongyang - Myohyang Gebirge - Nampo - Kaesong - Panmundzom - Wonsan - Kumgang Gebirge - Hamhung - Pyongyang



    Tag 01 : Pyongyang

    Flug mit Air Koryo von Peking nach Pyongyang. Empfang und Begrüßung durch Ihren koreanischen Reiseleiter, anschließend Fahrt zum Yanggakdo Hotel auf einer Insel inmitten des Dädong-Flusses reizvoll gelegen. Von den Zimmern aus haben Sie eine prachtvolle Aussicht auf das Stadtzentrum. Abendessen und Übernachtung in Pyongyang im Yanggakdo Hotel****.

    Tag 02 : Pyongyang

    Vormittags ausführliche Stadtrundfahrt in Pyongyang. Sie sehen u.a. die Monumentalbauten des modernen Koreas (Mansudä-Großmonument mit den bronzenen Statuen des verstorbenen Staatsgründers und Präsidenten Kim Il Sung und seines Sohnes Kim Jong Il, Tscholima-Denkmal, Juche-Turm, Triumphbogen (größer als der in Paris), Studienpalast des Volkes, Kim Il Sung Platz, Kulturhaus, ferner traditionelle Bauten des alten Koreas wie den Glockenturm und Pavillons der alten Stadtmauer aus der Kogoryo-Zeit. Am Nachmittag Fahrt in die Außenbezirke zum Stadtteil Manjongdä mit Besuch des Geburtshauses von Kim Il Sung. Anschließend Besichtigung der U-Bahn von Pyongyang, die ähnlich prachtvoll ausgeschmückt ist wie die Moskauer Metro.
    Übernachtung in Pyongyang im Yanggakdo Hotel****.

    Tag 03 : - Pyongyang - Myohyang Gebirge

    Fahrt nordwärts in das malerische Myohyang-Gebirge, berühmt für die klare Sicht und gute Luft. Besichtigung der internationalen Freundschaftsausstellung (eindrucksvolle Sammlung der Staatsgeschenke an Kim Il Sung und Kim Jong Il), die in zwei palastähnlichen Anlagen, die tief in den Berg hineinführen, archiviert sind. Anschließend zum Pohyun-Tempel aus dem 11. Jhrh., einem klassischen Bau der Koryo-Epoche. Nach dem Mittagessen Bergwanderung entlang rauschender Wasserfälle und Gebirgsbächen in einem der drei Täler des Myohyang-Gebirges. Abendessen und Übernachtung im Chongson Hotel, einem im traditionellen Baustil malerisch am Flußufer gelegenem ***Hotel.

    Tag 04 : Myohyang Gebirge - Nampo

    Rückfahrt nach Pyongyang und Weiterfahrt nach Nampo. Auf dem Wege nach Nampo Besichtigung der weltberühmten Königsgräber (UNESCO Weltkulturerbe) aus der Koguryo Dynastie (7. Jhd.) bei Kangso sowie eine Mineralwasserabfüllfabrik. Am Nachmittag zur Hafenstadt Nampo, dort fahren Sie auf dem 13 km langen Damm in einer sehr schönen Flußlandschaft durch die Trichtermündung des Dädong-Stromes zur Schleuse, die den Fluß vom Gelben Meer trennt. Von dort herrlicher Rundblick auf die koreanische Westküste. Gegen Abend Fahrt zum ehemaligen Regierungsgästehaus (jetzt "Hot Spa Hotel") mit heißen Quellen.
    Abendessen und Übernachtung im Hot Spa Hotel***.

    Tag 05 : Nampo - Kaesong

    Auf landschaftlich sehr reizvoller Fahrt geht es zunächst durch die Küstenebenen (Schwemmland) am Gelben Meer zum Kuwol-Berg. Durch weite Ebenen, die durch Reisanbau geprägt sind, zur Provinzstadt Sariwon, dort Mittagessen. Danach Weiterfahrt südwärts zur alten Stadt Kaesong, die im Koreakrieg nicht zerstört wurde und kürzlich die Auszeichnung "UNESCO-Weltkulturerbe" erhielt. Besichtigung des Koryo-Museums mit einem eindrucksvollen Überblick über die koreanische Kulturgeschichte sowie Besuch des Königsgrabes Kongmin in eimem malerischen Gebirgstal gelegen. Am Abend stimmungsvolles "korean style" Dinner im Folklore-Hotel, dort auch Übernachtung**.

    Tag 06 : Kaesong - Pyongyang

    Weiterreise in die entmilitarisierte Zone am 38. Breitengrad nach Panmundzom. Sie haben dort die seltene Gelegenheit von Nord nach Süd zu blicken, den Originalversammlungsraum der Waffenstillstandszeremonie (nur von Nordkorea zu besichtigen) sowie die blauen UN-Verhandlungbaracken zu besuchen. Mittagessen in Käsong im Restaurant Tongil "Wiedervereinigung". Auf dem Rückweg nach Pyongyang Besichtigung des Wanggon-Königsgrabes sowie des Monumentes zur Wiedervereinigung an der Tongil-Straße in Pyongyang.
    Übernachtung im Yanggakdo Hotel****.

    Tag 07 : Pyongyang - Kumgang Gebirge

    Tour nach Wonsan und zum Diamant-Gebirge Kumgangsan circa 100 km südlich von Wonsan. eine sehr malerische Fahrt entlang der koreanischen Ostküste mit herrlichen Strandabschnitten erwartet Sie. Besuch der Lagune Samil. Abendessen und Übernachtung im Kumgangsan Hotel***.

    Tag 08 : Kumgang Gebirge - Wonsan

    Wanderung im Kumgangsan hinauf zum Kuryong Wasserfall. Nach dem Mittagsessen Besuch einer Farm der Chonsan Kooperative sowie des Kindenferienlager bei Wonsan (Badegelegenheit am Strand von Songdowon. Übernachtung im Madsik Resort bei Wonsan ****.

    Tag 09 : Wonsan - Hamhung

    Weiterfahrt nach Hamhung, der zweitgrößten Stadt des Landes, eine bedeutende Industriestadt. Besuch des Bronzestatue von Präsident Kim Il Sung sowie des Geschichtsmuseum. Der Besuch von Hamhung ist besonders für deutsche Gäste von Interesse, da deutsche Architekten und Stadtplaner Mitte der fünfziger Jahre geholfen haben die im Koreakrieg zerstörte Innenstadt wieder aufzubauen.
    Abendessen und Übernachtung im Badevorort von Hamhung Madzon unmittelbar am Meer**.

    Tag 10 : Hamhung - Ausflug zum Berg Okryon

    Fahrt in das malerische Hinterland von Hamhung, Besuch der Bujon Gedenkstätte und zum Berg Okryon. Unberührte Landschaften sowie historische Plätze des Widerstandes der Koreaner gegen die Japaner prägen diesen eindrucksvollen Tagesablauf. Gegen Abend Rückfahrt nach Hamhung, Abendessen und Übernachtung im Sinhungsan Hotel**.

    Tag 11 : Hamhung - Pyongyang

    Besichtigung des Wohnsitz vom König Ri Song Gye. Rückfahrt nach Wonsan und weiter nach Pyongyang. Während der Rückfahrt Besuch des Mausoleums von König Tongmyong.
    Übernachtung in Pyongyang im Yanggakdo Hotel****.

    Tag 12 : Pyongyang

    Fahrt zum Kumsusan-Gedenkpalast mit dem Mausoleum, wo in Glassärgen die einbalsamierten Leichname von Kim Il Sung und Kim Jong Il aufbewahrt werden. Weiterfahrt zum Ehrenhain der Revolutionäre auf dem Täsong-Berg. Am Nachmittag Fahrt zum gewaltigen pyramidenförmigen Grab des Königs Tangun, auf der Spitze eines Berges angelegt mit atemberaubenden Rundblick auf die weiten Reisfelder. Rückfahrt nach Pyongyang und Besuch des Künstlerstudios, Zentrum des Kunsthandwerkes (Malerei, Metallarbeiten). Übernachtung in Pyongyang im Yanggakdo Hotel****.

    Tag 13 : Pyongyang - Ausflug Filmstudios

    Tour zum Filmstudio rund 16 km nördlich von Pyongyang, anschließend Besuch der Stickerei in Pyongyang. Am Nachmittag Besuch der Kunstgalerie, danach Fahrt zum Künstlerstudio-Zentrum des Kunsthandwerkes (Malerei, Metallarbeiten). Zeit zum Einkaufen. Der erlebnisreiche Tag klingt mit einer atem-beraubenden Zirkusveranstaltung aus - es erwarten Sie Höchstleistungen der Akrobatik. Festliches Abschiedsessen. Übernachtung in Pyongyang im Yanggakdo Hotel****.

    Tag 14 : Pyongyang - Peking

    Rückflug mit Air Koryo nach Peking. Die Rückfahrt mit dem Zug nach Peking ist auf Anfrage möglich.

 



Anzahl Personen

1

2 3-5

EZ-Zuschlag

Deutschsprachig

4.095

3.125 3.035

575

Alle Preise in Euro pro Person, ab/bis Peking, gültig bis 31.12.2019.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:
  • Individualreise mit deutschsprachiger, örtlicher Reiseleitung
  • Unterbringung in First Class Hotels
  • Verpflegung: Vollpension
  • Alle Transfers
  • Alle Eintrittsgelder
  • Flugticket mit Air Koryo Peking-Pyongyang-Peking
  • Visumgebühren Nordkorea
  • Betreuung durch unseren Partner vor Ort
Nicht im Preis eingeschlossen:
  • Eventuelle Visagebühren für China
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder

Wir buchen auch gerne die Langstreckenflüge für Sie - wann und von welchem Flughafen möchten Sie fliegen?

Für Informationen oder zum Buchen bitte hier klicken!


Back