Goldene Route Japans, 9 Tage, Individualreise mit englischsprachiger örtlicher Reiseleitung, tägliche Abreise

Tokyo - Nikko - Hakone - Kyoto



Erleben Sie Japan! Ob Zen-Gärten und Pagoden, malerische Landschaften oder brodelnde Metroploen - das "Land der aufgehenden Sonne" hat faszinierende Facetten und ist eine echte Neuentdeckung auf der touristischen Landkarte. Einer rasanten wirtschaftlichen Entwicklung zum Trotz hat Japan seine jahrhundertealten Traditionen bewahrt. Das reiche kulturelle Erbe lebt unter der Oberfläche modernen Lifestyles fort. Dabei verschmelzen Geschichte und Gegenwart zu einer unverwechselbaren exotisch-dynamischen Einheit. Tauchen Sie ein in diese traumhafte Welt voll rosaroter Kirschblüten und leuchtend intensiver Herbstlaubfärbung. Wir haben die schönsten Seiten Japans zu einer 9-tägigen Individualreise für Sie zusammengefasst. Zum Teil begleitet Sie ein fachkundiger Reiseleiter auf Streifzügen durch den pulsierenden Großstadtdschungel. Sie bewundern den majestätischen Anblick des heiligen Fuji-san und der japanischen Alpen. Japan und seine stets gastfreundlichen und hilfsbereiten Menschen sagen Yokoso - Willkommen!
      Tag 01 : Tokyo - Ankunft

      Nach der Ankunft am Flughafen Tokyo erwartet Sie unser Repräsentant und begleitet Sie zum richtigen Flughafenzug oder Zubringerbus zu Ihrem Hotel. Nach der Ankunft im Hotel Check-in und Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung im gebuchten Hotel.


      Tag 02 : Tokyo

      Morgens beginnen Sie den Tag mit Ihrem örtlichen Reiseführer und es geht nach Hamarikyu, einem japanischen Garten, der die alte private Villa eines Feudalherren in der Edo-Zeit umschließt. Seine riesige Anzahl unterschiedlicher Blumen machen ihn zu einem der meistbesuchten Gärten in Tokyo, der aber auch bekannt ist für sein wunderbares Teehaus - Nakajima-no-Ochaya. Legen Sie eine Pause im Teehaus ein, genießen Sie eine Tasse frisch gebrühten Tee und lassen Sie sich von Ihrem Reiseführer interessante Geschichten über chado, die Tee-Zeremonie erzählen.
      Vom Park unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Fluss nach Asakusa mit großartigen Landschaftsbildern. Asakusa ist Teil von Tokyos Shitamachi oder Altstadt,
      bekannt als des älteste Geisha Viertel und Sitz von Senso-ji, Tokyos ältestem Buddha-Tempel. Die Straßen um den Senso-ji bieten eine Vielzahl von traditionellen Läden für die einheimischen Besucher des Tempels. Den Abschluß Ihres Tagesausfluges bildet ein Besuch im Meiji Jingu, Tokyo's berühmtesten Schrein von Herrscher Meiji, heute auch sehr beliebt für traditionelle Shinto Hochzeitszeremonien. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung in Tokyo. (F)

      Tag 03 : Tokyo - Option zu Touren nach Kamakura oder Nikko

      Heute ist ein selbstgeführter Tag.
      Verbringen Sie Ihren Tag in Tokyo und entdecken Sie diese erstaunliche Stadt. Besuchen Sie den Akihabara Distrikt, der Elektronik auf dem neuesten Stand der Technik bietet oder besuchen Sie einige der weltbekannten Museen und Kunstgalerien. (F)
      Sie haben auch Gelegenheit zu Ausflügen nach Kamakura oder Nikko. Dann empfehlen wir Ihnen, den im Preis enthaltenen Japan Rail Pass zu nutzen und einen Tagesausflug zu unternehmen.

      Kamakura
      Als eine von Japans ehemaligen Hauptstädten ist Kamakura heute ein beschauliches Städtchen am Meer und Heimat vieler antiker Schreine, Tempel und anderer Sehenswürdigkeiten wie der Daibutsu, ein gigantische bronzende sitzende Buddhastatue von 13 m Höhe. Die Fahrt von Tokyo Station nach Kamakura Stationn beträgt nur 50 Minuten.

      Nikko
      Nördlich von Tokyo liegt Nikko in einer gebirgigen Region der Tochigi Präfektur, weithin bekannt für seinen Nationalpark. Einige der schönsten Sehenswürdigkeiten sind der Toshogu Schrein und die Tamozawa Herrscher-Villa. Die Fahrt von Tokyo Station nach Nikko Station dauert 2 Stunden.

      Vorschlag für eine Abend Tour:
      Diese Tour führt in die lebendige Street Food Szene von Tokyo. Ein spannender Rundgang zu versteckten Perlen, die man nur mit einem kundigen Führer findet, in den schmalen Gassen der Altstadt. Ein ortsansässiger englischsprachiger Food-Experte begleitet Sie durch die "kleinen Izakayas" (Pubs im japanischen Stil), kleine traditionelle Restaurants und Bars, alle mit eigener Atmosphäre im traditionell japanischen Entertainment-Bezirk. Keine der kleinen Kneipen vergibt normal Reservierungen, aber der Führer kennt abhängig vom Tag die richtigen Stellen in Tokyos Innenstadt, wo es noch freie Plätze gibt, immer einzigartig und immer sehr unterschiedlich für die Gäste.


      Tag 04 : Tokyo - Hakone

      Heute ist ein selbstgeführter Tag.
      Reisen Sie heute weiter mit dem Schnellzug von Tokyo Station nach Hakone Station in etwa 1 Stunde Fahrtzeit. Hakone ist ein Zentrum von heißen Quellen und es wird von den Gästen wegen der Ausblicke auf den heiligen Berg Fuji sehr geschätzt.
      In Hakone erleben Sie die Übernachtung in einem traditionellen Ryokan mit Zimmern im klassischen japanischen Stil. Futon Betten, Tatami Matratzen und die typischen Schiebetüren mit Reispapier prägen das Bild der Einrichtung. Dazu können Sie wunderbar entspannen in einer der heißen Quellen.
      Im Ryokan genießen Sie ein Abendessen mit mehreren Gängen, das sicherlich auch welche mit Sushi, Sashimi und Tempura beinhaltet. Übernachtung in Hakone. (F, A)


      Tag 05 : Hakone

      Heute ist ein selbstgeührter Tag.
      Erkunden Sie heute Hakone mit dem im Preis eingeschlossenen Pass für die öffentlichen Verkehrsmittel der Region. Fahren Sie mit der Bergbahn in engen Serpentinen durch die Berge mit atemberaubender Sicht in die Seitentäler. Im Anschluß an die Bergstation gibt es die Luftseilbahn am Mount Owakudani. Die Luftseilbahn ist ein wichtiger Teil der Sightseeing-Route zwischen Odawara und dem Ashi-See. So beginnt in Odawara die Hakone-Tozan-Eisenbahnlinie, die in Hakone endet und Anschluss an die Hakone Tozan Tetsudo Cable Car bietet, die ihren Endpunkt bei der Station Sounzan hat. Die Seilbahn führt dann über Togendai zum Ashi-See. Sie können eine Bootsfahrt auf dem Ashi-See anschließend und vom Pier zurück nach Hakone gelangen. Hakone beherbergt viele Parks und Museen. Eines davon ist das Hakone Open Air Museum, das bekannt ist für seine Darstellungen der Balance zwischen Natur und Kunst, aber auch für seine nahmhafte Picasso Kollektion. Übernachtung in Hakone. (F, A)

      Ein weiterer Vorschlag ist: Sie beginnen die Tour mit der Fahrt nach Togendai, besteigen dann das Bot und überqueren den Vulkansee von Ashinoko. Sie verlassen das Boot in Hakone-machi und wandern zum Hakone Schrein, eines der meistfotografierten Bilder ist der im Wasser stehende "Torii" Bogen. Vom Schrein gehen Sie weiter auf dem angezeigten Weg des "Old Tokaido Walking Trail", der etwa 8 km lang ist. Am Ende erreichen Sie Amazake Chaya, ein traditionelles Haus, das Snacks und Reiswein sowie andere Kleinigkeiten verkauft. Am Ende kehren Sie zurück nach Hakone.


      Tag 06 : Hakone - Kyoto

      Dieser Tag ist ein selbstgeführter Tag.
      Nehmen Sie ein letztes Bad im Onsen before Sie vom Hakone-Yumoto Bahnhof den Shinkansen nach Kyoto Station nehmen. Die Fahrtzeit betragt etwa 2,5 Stunden. Kyoto ist die Heimat von mehr als 2.000 Tempeln und Schreinen, davon zählen 17 zum Unesco Weltkulturerbe. Den Rest des Tages haben Sie Gelegenheit, sich ein wenig in der Umgebung umzusehen. Übernachtung im Hotel in Kyoto. (F)
      Starten Sie die Erkundung dieser großartigen Stadt mit ihren vielen kulturellen Möglichkeiten wie z. B. einem Kochkurs oder einer Teezeremonie oder besuchen Sie eine Sake Brauerei. Wenn Sie den Abend mit Stil beenden möchten können wir eine Geisha Aufführung in einem traditionellen Theater für Sie vorbereiten.

      Tag 07 : Kyoto

      Die geführte Tour startet heute mit dem Besuch der Nijo Burg, ein ornamentverziertes Schloss, das ursprünglich als private Villa für einen mächtigen Feudalherren gebaut wurde. Das Hauptgebäude wurde im frühen 16. Jh. gebaut und ist bekannt für sein Momoyama-Stil Architektur, dekoriert mit Schiebetüren und Gemälden von pfeifenden Nachtigallen auf dem Boden. Dann erreichen Sie den Ryoanji-Tempel mit seinem wunderschönen Felsengarten. Der Tempel ist die Heimat der Myoshinji Schule der Rinzai Buddhist Sekte. Nach einem kleinen Spaziergang sieht man den mächtigen goldenen Pavillion des Kinkaku-ji Tempel mit seinen Nebenbauten. Das Tempelgelände ist relativ klein im Vergleich zu anderen bedeutenden Tempeln und Schreinen in Kyoto, aber zweifellos ein Highlight ist der Pavillion, der komplett mit Blattgold überzogen ist. Anschließend Besuch des Kiyomizu-dera Tempel. Der Blick von seinem 13 m hohen Hauptgebäude über die Stadt ist atemberaubend. Die hölzerne Verandah wurde ohne jeden Nagel oder metallene Verbindungen gebaut. Die Tour geht langsam zu Ende und Sie spazieren durch den geschäftigen Higashiyama Distrikt mit seinen kleinen Gassen, Läden, Souvenir-Shops, Töpfereien und vielen kleinen "Foodstalls". Übernachtung in Kyoto. (F)

      Tag 08 : Kyoto - Kultur - Ausflug nach Nara

      Der heutige Tag ist der kulturellen Erfahrung Japans gewidmet. Ihre Halbtagestour führt Sie zunächst zu einem "machiya", einem traditionellen Holzhaus wie es sie früher überall in der Stadt gab. Besuchen Sie das wunderschön restaurierte Haus und erfahren Sie mehr über die Architektur und seine Geschichte.
      Sie lernen, einen traditionellen Kimono anzulegen, die wunderschönen Muster und die edlen Stoffe zu kombinieren.
      Anschießend erleben Sie eine Tee-Zeremonie, die einen integralen Aspekt der japanischen Gesellschaft darstellt. Sie werden unterwiesen im Brühen und in den Bewegungen beim Servieren.
      Sie werden dann die Kunst des "origami" kennenlernen, die japanische Art des Papierfaltens. Unter Anleitung lernen Sie die Geheimnisse für besondere Dekorationen aus einem simplen Stück Papier. Am Ende Ihrer Tour werden Sie einen großartigen Einblick in sehr japanische Kunstformen mit sich nehmen. Nachmittags zur freien Verfügung.
      Übernachtung in Kyoto. (F)

      Fakultativ: Ausflug nach Nara am Nachmittag. Nara war im 8. Jh. die erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde - und gilt als Wiege der japanischen Kultur. Zunächst besuchen Sie den außerhalb des heutigen Nara gelegenen Horyu-Tempel, eines der frühesten Zeugnisse buddhistischer Kultur in Japan. Der großartige Tempel wurde im Jahre 607 gegründet und beherbergt die ältesten Holzgebäude der Welt. Nachmittags können Sie bei einem Spaziergang durch den Nara-Park zahmes Rotwild beobachten. Beeindruckender Superlativ ist dann der Daibutsu, die größte bronzene Buddha-Statue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel, einem der größten Holzgebäude der Welt, verehrt. Entlang des Weges zum altehrwürdigen Kasuga-Schrein wird Sie die Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen in Ihren Bann ziehen.

      Tag 09 : Kyoto - Abreise

      Am Morgen haben Sie je nach Ihrer Abflugzeit noch Gelegenheit, mehr von Kyoto zu sehen. Mit einem Shuttle fahren Sie zum Flughafen Osaka Kansai (etwa 2 Stunden).



 

 

 

 

 

 

 

 



Individualreise

2

4

EZ-Zuschlag

First Class Hotels 2.085 1.895 505
Superior Hotels 2.249 2.075 865
Deluxe Hotels 3.425 3.195 1.525

Individualtour - alle Preise in Euro pro Person ab Tokyo/an Osaka, gültig bis 31.12.2018.

Im Preis eingeschlossene Leistungen:
  • Unterbringung in guten Mittelklassehotels, im Ryokan und Tophotel
  • Verpflegung: Frühstück
  • Begrüßung durch unsere englischsprachige örtliche Reiseleitung
  • 7-Tage Japan Rail Pass, wird am Tag 2 in Japan aktiviert
  • Pasmo Card für lokale Transporte im Wert von 1.500 Yen (JPY), der Reiseleiter wird zusätzliche Fahrtkosten mit Ihnen besprechen und die Karte dafür aufladen)
  • 3-Tage Hakoe Free Pass für die Tage 4 bis 6 (gültig ab Odawara)
  • 2-Tage Kyoto Bus und U-Bahn Pass für Tag 7 und 8
  • Englischsprachige örtliche Reiseleitung an Tag 2 und 7
  • Cultural Experience am Tag 8
  • Alle Eintrittsgelder und Transportkosten für die Touren an Tag 2 und 7
  • Informationspaket
Nicht im Preis eingeschlossen:
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Weitere Mahlzeiten
  • Internationale Flüge
Hotel First Class Superior Deluxe
Tokyo Gracery Shinjuku Park Palace
Hakone PAX Yoshino Aura Tachibana Hakone Kowakien Tenyu
Kyoto Vista Premio Granvia Hyatt Regency

Wir buchen auch gerne die Langstreckenflüge für Sie - wann und von welchem Flughafen möchten Sie fliegen?

Für Informationen oder zum Buchen bitte hier klicken!


Back